Die Kunst der Yogatherapie

"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung"   Antoine de Saint Exupery

 

 

Buddhistische und westliche Psychologie und zeitgemässes Yoga lassen Sie innerlich aufblühen und verhelfen Ihnen zu einem Leben voller Gesundheit und Zufriedenheit.

 

Eine Yogatherapie kann begleitend oder vorbeugend sein. Ihr Weg zu einer inneren Gesundung. Denn in der Yogatherapie wird der Mensch mit all seinen "Emotionspaketen" als Einheit betrachtet. Der Körper, die Psyche und Seele werden gleichwertig mit eingebunden. Es wird nicht nur, wie so häufig die Symptomatik behandelt. Östliche und westliche Heilungsmethoden werden miteinander verbunden.

 

*  Yoga-Bewegungsübungen individuell auf Ihre körperlichen Bedürfnisse abgestimmt

 

 Mehr Beweglichkeit, weniger oder gar keine Schmerzen mehr, sind das Ziel

 

*  Zur Ruhe finden mit Meditationen und Entspannungstechniken

 

*  Atem-therapeutische Methoden

 

*  Positiver Umgang mit Emotionen

 

*  Ihre innere Stabilität wird auf der körperlichen und psychischen Ebene wieder hergestellt

 

*  Sie lernen Ihre Stärken und Kraftquellen zu aktivieren

 

*  Ihr Blickwinkel auf Ihr Leben wird positiv verändert

 

In einem ruhigen und geschützten Raum dürfen Sie ankommen und nur für sich da Sein. Ihre Therapie dauert solange, wie Sie es für nötig empfinden.

Gemeinsam finden wir in einem ersten unverbindlichen Gespräch heraus, welche Methoden für Sie geeignet sind.

 

                                           Ihre Investition:   1 Stunde Zeit und 55,-- €